Rituale und Techniken

Aktiviere deine Zirbeldrüse -nutze die Kraft deine Zirbeldrüse

Aktiviere deine Zirbeldrüse
admin / 22. Dezember 2017

Zirbeldrüse aktivieren ist heute das Thema, und dafür habe ich für euch eine kleine Übersicht vorbereitet, auf was ihr unbedingt achten müsst, um die Zirbeldrüse nicht weiter zu verkalken und was ihr tun könnt um diese zu aktivieren. Es geht mir hierbei darum, dass ich wieder in eure Selbstliebe findet.
Durch die Aktivierung habt Ihr die Möglichkeit, diese auf die spirituelle Art & Weise zu unterstützen.

Wusstest du dass die Zirbeldrüse den zirkadianen Zyklus beeinflusst deinen Wach/Schlaf Rhythmus, den Hormonlevel, Stresslevel und die körperliche Leistung wird beeinflusst durch deine Zirbeldrüse. Die Zirbeldrüse wird oft im Alltag vernachlässigt.

Bereits in der Pubertät ist die Zirbeldrüse verkalkt. In der Antike wurde die Zirbeldrüse mit Tannenzapfen assoziiert und mit Fibonacci Zahlen verehrt.

Das Wissen über die Zirbeldrüse finden wir in verschiedenen Kulturkreisen zum Beispiel im Buddhismus, im alten Ägypten, in der katholischen Kirche im antiken Griechenland, Hinduismus den Indianern Nordamerikas und Süd und Mittelamerika. Doch du kannst etwas für deine Zirbeldrüse tun um sie wieder zu entkalken und zu aktivieren.

Vermeide folgende Stoffe um deine Zirbeldrüse stabil zu halten:

  • Floride
  • Junkfood
  • raffinierte Produkte
  • Genussmittel
  • Elektrosmog
  • Fertiggerichte

Das kannst du tun um deine Zirbeldrüse wieder auf touren zu bringen:

  • folge deiner Intuition
  • nutze die Kraft deiner Gedanken und Gefühle
  • schaue weniger Fernsehen um dich nicht von deiner Entwicklung abzulenken
  • nutze die Kraft der Sonne, die deine Zirbeldrüse wieder aktivieren kann
  • beschäftige dich mit positiven Dingen
  • ersetze fluoridhaltige Zahnpasta
  • trinke natürliche Getränke ohne Geschmacksverstärker, farbstoffe oder Kohlensäure
  • ernähre dich vor allem gesund

Trinke vor allem viel Wasser versetzt mit einer Zitronenscheibe für mindestens zwölf stunden stehen gelassen, wird das wasser alkalisch. Daraus kannst du dir einen Ingwertee aus Ingwerwurzeln bereiten, der ideal zum Aktivieren der Zirbeldrüse ist. Sstimuliere deine Zirbeldrüse durch Reize schließe deine Augen und lass die Kraft der Sonne auf dein Gesicht einwirken. Schlafe dagegen in völliger Dunkelheit und stimuliere deine -Zirbeldrüse mit hilfe von Musik.
Meditiere und nutze die Kraft deines Geistes, konzentriere dich auf dein drittes Auge und vor allem dein Kronen Chakra.

Außerdem kann dir die Lichtatmung von großem Nutzen sein. Koriander kann Belastungen im Körper binden und dadurch ausscheiden. Koriander ist außerdem gut für das Nervensystem.

Zum Schluss dieses Beitrags möchte ich euch dazu einladen mit mir in einer kleinen Meditation zu verweilen um deine Zirbeldrüse zu aktivieren.

Dazu verwende ich die Lichtatmung. Ich stelle mir vor wie um mich herum der Raum der meine Gegenwart ausfüllt lauter kleine Lichtpartikeln herumschwirren oder wenn ich atme ziehe ich diese durch die Nase ein und stelle mir vor wie dieser Lichtstrom direkt in die Zirbeldrüse gelangt. In die mitte meines Kopfes, dort angekommen breitet sich das Licht weiter aus, und festigt sich in der Zirbeldrüse. In Gedanken gehe ich den Lichtgang durch und sehe wie mittels dieses Lichtes meine Zirbeldrüse anfängt zu leuchten ich erkenne sie in einem rot braunen Farbton.

Ich atme  noch einmal tief ein und aus, und lasse den nächsten Lichtstrom in meine Zellen gelangen. In meinen Gedanken kommt das Licht in der rotbraunen Zirbeldrüse in der mitte meines Kopfes an. Man lässt die Zirbeldrüse noch kräftiger leuchten, alle verschmutzungen werden mit dem licht was ich durch die partikel in meine Nase aufnehme gelöst, und diese atme ich wieder aus. Ich atme stetig Licht ein sehe wie die Zirbeldrüse immer kräftiger leuchtet.