Selbstliebe

Selbstliebe lernen – eine gute Beziehung zu dir selbst für mehr Selbstliebe

admin / 30. November 2017

Hallo und Herzlich willkommen Mein Name ist Sebastian Lichtenberg von SeiWunderbar.de und in diesem Beitrag geht es um das Thema Selbstliebe.

Ich möchte dir heute zum Thema Selbstliebe erklären:

– was Selbstliebe eigentlich ist
– warum Selbstliebe extrem wichtig für dein Leben ist und
– Ich gebe dir auch einige Tipps wie du eine bessere Beziehung zu dir aufbauen kannst

Was ist Selbstliebe? Bevor ich zu meinen Tipps komme möchte ich dir zunächst einmal erklären was Selbstliebe eigentlich ist bzw. auch was sie nicht ist.

Denn hier entstehen oft sehr viele Missverständnisse. Viele setzen Selbstliebe mit Egoismus oder auch Selbstverliebtheit gleich obwohl das gar nicht der Fall ist. Mit Selbstliebe ist nicht gemeint das wir uns narzisstisch in unser eigenes Spiegelbild verlieben und auch nicht das wir uns nur noch für uns selbst interessieren.
Den diese ICH bezogene Form von Liebe ist eng, beschränkt und entsteht aus der Angst zu kurz zu kommen. Gemeint ist hier die Fähigkeit sich von Herzen zu lieben und zu schätzen, statt sich verbal oder in Gedanken abzuwerten ok aber kommen wir nun zum Warum.

Warum ist es so wichtig eine gute Beziehung zu sich selbst zu haben?

Ganz einfach: Mit dir verbringst du die meiste Zeit. Es gibt keinen Menschen und nichts auf der Welt mit dem du mehr Zeit verbringst als mir dir Du kannst nirgendswo hingehen ohne dich.
Du kannst noch nicht einmal ohne dich aufs Klo 🙂 Von daher ist es sehr wichtig eine gute Beziehung zu dir selbst haben. Denn es gibt nichts schlimmeres als von einem Menschen umgeben zu sein den du nicht leiden kannst. Vielleicht kennst du es ja selber aus deinem Leben, wenn jemand in deiner Nähe ist, den du nicht leiden kannst dann bist du bereit alles zu tun nur um nicht in seiner Nähe zu sein wenn du mit dir selbst nicht klarkommst oder dich selbst nicht ausstehen kannst, dann ist das ein Leben voller Qualen. Du bist dann ständig angespannt und Versuchstier auch selbst aus dem Weg zu gehen.

Indem du dich mit anderen Dinge ablenkst Deine Haltung, die du zu dir selber hast, hat enormen Einfluss auf alles in deinem Leben! Auf deine Gefühle, deine Umgebung, deine Mitmenschen und Beziehungen, auf dein Entscheidungen.
Und das ist auch der Grund warum Selbstliebe bzw. eine gute Beziehung zu dir selbst so enorm wichtig ist. Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben und es sollte deine oberste Priorität sein dich selbst zu einem glücklichen Menschen zu machen. Und das meine ich hier wiederum nicht aufwiese ICH bezogene Art und Weise. Aber dazu werde ich später noch einiges zu sagen Ok, kommen wir nun zu dem Wie?

Was kannst du tun um diese Beziehung zu dir selbst aufzubauen? Ein sehr guter Tipp, der bei mir auch eine große Wirkung gezeigt hat, ist es wenn du dir ausgefallene Geschenke machst. Am besten etwas Schönes und ausgefallenes was du dir sonst nicht kaufen würdest. Ich habe mir z.B. eine Zeit lang wöchentlich Blumen gekauft und die in mein Wohnzimmer gestellt.

Und das obwohl ich so etwas sonst nie machen würde. Und ich rede hier nicht von den “paar EuroBlumen“ die man im Discounter findet. Nein, ich bin damals in ein Blumenfachgeschäft gegangen und habe mir einen ausgefallenen Blumenstrauß zusammenstellen lassen und ich glaube ich muss nicht erwähnen da sich mir selbst ein wenig doof vorkam, als ich so etwas für mich gekauft habe vor allem weil ich wusste das es nicht für meine Frau ist sondern nur für mich. Diese Aktion hat damals enorm viel in mir aufgewirbelt und ich habe auch erkannt wie viel Abneigung in mir festsitzt. Ach das brauchst du doch nicht. „Was soll das den jetzt für ein Quatsch“

Aber genau hier liegt auch die große Wirkung. Besonders dann wenn du etwas machst was nichtnormal für dich ist, wird dein Unterbewusstsein sehr aufmerksam.

Weil es dann merkt: oh, hierpassiert gerade etwas neues. Und das macht es dann noch effektiver. Je öfter ich es dann gemacht habe umso mehr hat sich das Gefühl der Abneigung zu etwas positiven gewandelt. Und jedes Mal wenn ich dann den Raum betrat und den Duft der Blumen wahrgenommen habe oder die Blumen gesehen habe hat mich dann irgendwie sehr glücklich gemacht. Das hört sich vielleicht alles ein wenig komisch an aber diesen Tipp kann ich dir nur wirklich ans Herz legen denn die Wirkung ist hier wirklich enorm. Wenn du natürlich eine Person bist, für die es normal ist Blumen für sich zu kaufen, dann wirst du hier natürlich auch nicht die gleichen Erfahrungen machen können. Überlege also mal an dieser Stelle was du für dich schönes und ausgefallenes machen könntest was dich genau in so eine vorerst “unangenehme“ Situation bringen könnte.

Die Bedeutung von Selbstliebe

Auf einer tieferen Ebene bedeutet “sich selbst zu lieben“ natürlich nicht nur das man sich nur tolle Geschenke macht es bedeutet sich auch selbst zu trösten, sich selbst Mut zu machen und Nachsicht mit sich selbst zu haben wenn du z.B. wieder und wieder etwas versuchst und es doch nicht klappen will klopf dir selber auf die Schulter.
Wenn du etwas erreicht hast, mach dir selber Komplimente und sei gut zu dir selbst.
Sei auch mal stolz auf dich wenn du etwas geschafft hast behandle dich selbst wie deinen besten Freund. Fang auch an gut über dich zu denken anstatt nur auf deinen Fehlern herumzureiten und verbal abzuwerten öffne deine Augen für deine positiven Eigenschaftenund für deine Einzigartigkeit. Ich weiß das auch dies alles seine Zeit braucht und das dies alles nicht von jetzt auf gleich klappen wird. Aber je länger du das machst und dich darum bemühst gut zu dir sein, umso mehr wird es zu deinem Standard. Und du wirst es nicht mehr zulassen das dich jemand verbal mit Füßen tritt Durch all das, entwickelst du eine Innere Basis die dich innerlich stark macht und dir halt gibt Und ich möchte es nochmal betonen.

Es geht es hier nicht darum egozentrisch zu werden und sich nur noch für sich selbst zu interessieren. Es geht darum dieses negative Selbstbild hinein positives Selbstbild zu verwandeln. Ein Selbstbild was dich glücklich statt traurig macht. Ein Selbstbild was dir Kraft gibt statt entzieht. Ein Selbstbild was dich mit liebe und Lebensfreude erfüllt die du dann anderen geben kannst Investiere diese Zeit in dich und pflege diese Beziehung jeden Tag den du bist es wert. Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben Schlussteil. Ich hoffe dieser Beitrag hat dir gefallen und hat dich auch ein wenig dazu motiviert in Zukunft besser mit dir umzugehen.